Demetrios heilte sich durch die carnivore Diät von Fettleibigkeit, hohem Blutdruck und Gelenkschmerzen - Carnilife

Demetrios heilte sich durch die carnivore Diät von Fettleibigkeit, hohem Blutdruck und Gelenkschmerzen

Mein Name ist Demetrios. Ich bin 37 Jahre alt und habe mich vor ein paar Wochen, nach meinem 36. Geburtstag im Februar 2022, auf die carnivore Reise begeben.

Mein ganzes Leben lang war ich immer übergewichtig. In der High School wog ich über 250 Pfund und nach der Geburt unseres ersten Kindes überschritt ich die 300-Marke. Dort saß ich für etwa 5-6 Jahre und schwankte an manchen Tagen bis zu 320 Pfund.

Ich habe gegen mein Gewicht gekämpft und viele Diäten und Trends ausprobiert und hatte die Hoffnung eigentlich aufgegeben.

Meine Reise begann Anfang 2022 … Mein Nachbar sprach über die Carnivore-Diät und Dr. Baker bei Joe Rogan. Ich sah mir die Folge an, war etwas interessiert, aber ich hatte immer versucht, Gewicht zu verlieren und scheiterte dabei, also hatte ich keine wirkliche Motivation, es zu versuchen. Einen Monat später wurde ich 36. Wir hatten Pizza, Kuchen und Softdrinks. Ich fühlte mich so krank an diesem Abend, mein Blutdruck und Herzschlag waren so hoch, dass ich beschloss, etwas zu ändern. Am Ende des Monats, als meine Frau sich darauf vorbereitete, während der Fastenzeit für das griechische Osterfest auf Fleisch zu verzichten, sagte ich ihr, dass ich das Gegenteil tun werde. Nur Fleisch essen. Sie schaute mich an, als wäre ich verrückt, aber ich hatte nun seit ein paar Wochen recherchiert, das Buch gelesen und beschlossen, alles zu geben.

Es dauerte etwa einen Monat, um sich langsam von Kohlenhydraten und Zucker zu lösen, aber bis Ende April 2022 war ich vollkommen carnivore und hatte nun das Ziel, meine beiden Blutdruckmedikamente abzusetzen. Jede Pille hatte eine Stärke von 20 mg und 25 mg. Selbst mit diesen Medikamenten war mein Blutdruck außer Kontrolle. Plötzlich betrug er 117/72. Es war ein surreales Gefühl und ich war süchtig danach.

Siehe auch  Die Vorteile des Intervallfastens bei der Carnivore-Diät

Ich hatte meinen Arzt Ende April 2022 besucht. Er war erstaunt über meinen Gewichtsverlust von etwa 40 Pfund zu diesem Zeitpunkt und meinen Wunsch, die Blutdruckmedikamente abzusetzen. Also vertraute er meinem Plan und wir begannen, die Medikamente abzusetzen. Einen Monat später war ich frei von Pillen. Mein Blutdruck war normal.

Während meines Fortschritts verlor ich etwa 2-3 Pfund pro Woche und fühlte mich phänomenal. Nach etwa 3 Monaten hörten meine Gelenkschmerzen auf. Ich habe Karpaltunnelsyndrom in beiden Händen / Tennisellenbogen in meinem linken Arm / 3 Bandscheibenvorfälle (von denen 2 operativ behandelt wurden). Ich sprang jeden Morgen um 5 Uhr voller Energie aus dem Bett und war bereit, loszulegen. Ein gleichmäßiges Energielevel bis in die späten Abendstunden.

Meine Ernährung besteht hauptsächlich aus 80/20 gemahlenem Gras-füttertem Rindfleisch, Eiern, Butter und Olivenöl. Wie man in meinen Vorher-Bildern sehen kann, war ich nie ein Obst- und Gemüsefreund, daher habe ich eigentlich keine Lust darauf.

Nachdem ich online zu viel Informationen aufgesogen hatte, habe ich zu viel darüber nachgedacht und versucht, Obst zu integrieren. Eines Tages habe ich einen Apfel gegessen und mich von der Süße so krank gefühlt und kurz danach einen Zuckercrash erlitten. In den folgenden Tagen konnte ich nur noch an Zucker denken. Seltsamerweise griff ich wieder auf Honig zurück, um damit aufzuhören. Dann wurde der Honig eher eine Notwendigkeit als ein Wunsch. Ich habe das noch einmal durchbrochen. Und in den Tagen / Wochen danach explodierten meine Gelenkschmerzen wieder. Mein Hunger war konstant und ich hatte nur Verlangen nach Zucker. Für mich hatten beide eine negative Wirkung und haben fast meine Fortschritte und Gesundheit zum Erliegen gebracht.

Siehe auch  Carnivore Diät Erfahrungen: 5 echte Erfolgsstories von Anwendern

Meine Arbeit erfordert, dass ich den ganzen Tag 8-10 Stunden in Bewegung bin und körperlich arbeite. Vor der carnivoren Ernährung war ich mehrmals täglich völlig erschöpft und lud mich unwissentlich mit Kohlenhydraten und Zucker auf, was mich selbst zerstörte. Seit ich mich vollkommen carnivore ernähre und auch täglich das 16/8-Fasten eingeführt habe, gibt es keinen Zusammenbruch mehr. Nur ein Verlangen, in Bewegung zu bleiben.

Blutuntersuchungen und Lipidprofile wurden im letzten Jahr dreimal durchgeführt. Jedes Mal zeigte sich ein leichter Rückgang des LDL-Cholesterins und ein Anstieg des HDL-Cholesterins. Vor der carnivoren Ernährung war mein LDL-Cholesterin im Mittelbereich, nicht hoch.

Jetzt sind wir im Juni 2023. Ich habe etwa 130 Pfund abgenommen. Angefangen habe ich bei 310-315 Pfund. Jetzt wiege ich 182 Pfund. Ich habe mich von 3XL-Shirts und Hosen in Größe 44 auf L-Shirts und 34er-Hosen verkleinert. Selbst meine Hände gingen von XL-Handschuhen auf L. Ich trainiere nicht religiös. Ich war so glücklich über den Gewichtsverlust, dass ich es bis vor kurzem dabei belassen habe. Im letzten Monat habe ich angefangen, täglich 5-10 Meilen mit dem Fahrrad zu fahren und einfache Farmers Walks zu machen. Meine Arbeit hält mich den ganzen Tag körperlich aktiv, da ich Automechaniker in meiner eigenen Werkstatt bin und hier allein arbeite, daher ist es den ganzen Tag ein Workout.

Ich muss sagen, dass diese Lebensweise mein Leben wahrscheinlich gerettet hat. Ich war auf einem schlechten Weg. Mein Blutdruck war außer Kontrolle. Ich hatte einen Vorhofflimmeranfall. Null Energie. Null Antrieb.

Englische Originalquelle: https://carnivore.diet/demetrios-healed-from-obesity-high-blood-pressure-carnivore-diet/

Mehr Erfolgsgeschichten

Du willst mehr Erfolgsgeschichten und Storys zur carnivoren Diät lesen? Dann schau in den großen Artikel zu den carnivore Diät Erfahrungen.

Siehe auch  Emiliy J. : Vom Kampf zur Heilung: Meine Reise mit Diabetes, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und die Kraft der carnivoren Ernährung

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner